Notfallordner kinderlose Paare

In Deutschland lebten 2017 rund 9,6 Mio. Ehepaare ohne Kinder; mit Kind waren es 7,9 Mio. Ehepaare.

Berücksichtigt man auch die unverheirateten Paare, dann gibt es in Deutschland mehr Paare ohne Kinder, als mit Kinder.

In der rechtlichen Vorsorge werden jedoch viele Punkte nicht beachtet.

Notfallordner kinderlose Paare

Gerade bei kinderlosen Paaren sollten viele Einzelheiten geklärt werden. Dies macht der nachfolgende Film sehr deutlich.

Notfallordner für kinderlose Paare

Notfallordner für Paare mit Kindern

Paare mit Kindern sollten in der Vorsorge bei Geschäftsunfähigkeit und bei der Vorsorge eines Todesfalls der Eltern frühzeitig vor dem Ereignis Regelungen treffen.

Notfallordner für Paare mit Kindern

Dabei gibt es wesentliche Unterschiede, ob die Kinder minderjährig sind, oder bereits das 18. lebensjahr vollendet haben.

Das nachfolgende Filmbeispiel ist für Paare mit minderjährigen Kindern sehr interessant.

Notfallordner für Paare mit Kindern

Alleinerziehende mit einem Kind

Besonders wichtig ist die rechtliche Vorsorge bei Alleinerziehenden, insbesondere dann, wenn das Kind / die Kinder minderjährig sind.

Gerade Alleinerziehende sollten sich die nachfolgenden Fragen Gedanken machen:

Wer soll für mein Kind zuständig sein, wenn ich geschäftsunfähig bin oder versterbe?

Wer soll das Vermögen meines Kindes wie lange verwalten, wenn ich versterbe?

Warum ist es wichtig zu erfahren, wenn mein Ex-Ehepartner verstirbt? Was ist dann zu beachten?

Weitere Informationen finden Sie in dem Beispielfilm.

Notfallordner für Alleinerziehnde

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.